GERMEROTH
GERMEROTH_Chronik
GERMEROTH_FamB 1
GERMEROTH_FamB 2
STAMMTAFEL RG
AHNENTAFEL RG
  1.-4. Generation
  5. Generation
  6. Generation
  7. Generation
  8. Generation
  9. Generation 1
  9. Generation 2
10. Generation 1
10. Generation 2
11. Generation 1
11. Generation 2
12. Generation
13. Generation
14. - 18. Generation
19. - 26. Generation
WALDENSER
HUGENOTTEN 1
HUGENOTTEN 2
HUGENOTTEN 3
STAMMORTE
GESCHICHTEN
Register
Datenschutz
Impressum
   
 


■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■

                                                                                                                                                                     
                                                                                                                                  
                                                                                                                                                         
  
                                                                                                                   
[aus technischen Gründen können die Nr. 1024 bis 2047 nicht auf einer Seite dargestellt werden - die Nr. 1568 bis 2047 sind unter 10. Generation - Teil 2  zu finden]_________________________________________________________________________________________________________
1024 Israel GERMERODT, Sieber zu Heimarshausen, *... um 1600 ? [geschätzt] Kirchberg ?, + ...nach Pfingsten [29. Mai]
        1653 und vor 31.Mai 1688 [Er wird nur drei mal direkt und zwei mal indirekt genannt:1. im Beerdigungseintrag seines
        Sohnes Johannes 1636 im KB Lohne/Gleichen, 2. am 16. März 1651 bei Taufe von Adam .... Söhnlein "ist Gevatter ge-
        wesen Isarel Germerots ältester Sohn Johannes " , 3. indirekt bei der Konfirmation seines Sohnes Hans Henrich auf
        Pfingsen im Jahr 1653 ohne Namen 4. lebt am 27. November 1659 noch: Gevatter bei Christ Hofmeister Söhnlein " ...
        des Siebers jüngste Sohn Merten ... ", 5. beim Begräbnis seiner Frau 1688 als tot [= weyland] bezeichnet. Er hielt sich
        Anfang 1636 noch in Lohne/Gleichen auf [siehe Kind 1.1]. Vor 1653 wird der Name Germerodt in den Kirchenbüchern
        nicht genannt [allerdings Lücke von 1640 bis 1653 nach der Zerstörung Züschens durch die Schweden]. Lt. Auskunft
        des StAM vom 29.10.2002 lässt sich der Name in den dortigen Heimarshäuser Aktenbeständen 17c im 17. Jahrhundert
        nicht belegen, siehe 1056],
OO ... vor 1635 [6 Kinder]
1025 N.N., , *... .. um 1605, # 31. Mai 1688 Heimarshausen " ... ist die alte Siebersche, weyland Israel Germerodts Relicta
       
[Witwe] zu Heymh: von 83 Jahren begraben" [siehe 1057]

1026 Hanß Curdt ZIMMERMANN zu Heimarshausen [22. Dez. 1672 zu Heimarshausen Patte bei George Zinn Sohn Hans
        Curt],
, *... um 1601, # 21. Mai 1691 Heimarshausen "ein alter Mann von 90 Jahren" [s. 1058], OO... vor 1640 [3 Kinder]
1027 N.N., * ... um 1607, # 8. Dez. 1677 Heimarshausen "70 Jahr alt gewesen" o. N. [siehe 1059]

1028 N. GERSTENBERG, *... , + ... [1605 wird in einem Register über geschätze Vermögenswerte ein Bartollt Gers-
        tenbergk
in Simmershausen gen., er versteuert 23 Gulden; die KB beginnen erst im Jahr 1682, im HMR von 1639 wird
        der Name Gerstenberg nicht gen; siehe 1060],
OO... ,
1029 N. N., * ... , + ... [siehe 1061]

1030 Johannes HELMUTH, Vorsteher und Grebe zu Dorla, * ... um 1613, # 5. Juni 1690 Dorla "77 Jahre" [siehe 1062],
        OO... vor 1650
1031 N.N., * ..., + ... nach 1650 [siehe 1063]

1032 Adam POTT zu Wabern, [im Landretungssteuerregister des Amtes Homberg von 1619 hatte er 50 fl. Vermögen zu
        versteuern, im HMR von 1639 gen.
], * ... um 1574 [siehe 1064], # 21. April 1659 Wabern " 85 Jahre",
        OO... um 1620 [2 Kinder]
1033 Gritha N., * ..., # 8. Nov. 1656 Wabern [siehe 1065]

1034 Curt METZ, Ackermann zu Wabern [1639 im HMR gen.], * ... um 1613, # 22. April 1688 Wabern "75 Jahr" [siehe 1066],
        OO... um 1634 [9 Kinder]
1035 Catharina N., * ... um 1612, # 11. Dez. [1. Nov. ? [Mormonen] 1670 Wabern "58 Jahr" [siehe 1067]

1036 Henrich BRAUN zu Gudensberg, * ... um 1582, # ... Mai 1671 Gudensberg "prebenda 89 Jahre" [siehe 1068],
        OO... um 1620 [3 Kinder]
1037 N. N., * ..., + ... nach 1632 [siehe 1069]

1038 Hans WINOLD zu Gudensberg, * ... um 1600 ? [geschätzt], + ... nach Mai 1633 [siehe 1070], OO ...
1039 N. N., * ..., + ... nach Mai 1633 [siehe 1071]

1040 Johannes SCHAUMBURG, Gasthalter, Wirt, Kastenmeister und Kirchenältester sowie Besitzer der Falkenbergischen
         Güter zu Zennern [im HMR von 1639 gen.], ~ 10. Jan. 1602 Zennern, # 23. Sept. 1676 Zennern "begraben in der Kirche
         als Senior, 74 J. u. 9 Mon." [siehe 1082, er: OO I. 15. Juni 1620 Zennern Elisabeth KREMER,
* . um 1602 Borken, # 8.
         April 1625 Zennern, er:
OO II. 26. Jan. 1626 Zennern Anna KAUDE, [Jung Hen Kauders Tochter], * .. um 1605 Zim-
         mersrode,
# 22. Sept. 1636 Zennern ], OO III. .. 1637 Fritzlar [5 Kinder]
1041 Elisabeth WINTER aus Fritzlar, * ... um 1615 Fritzlar, # 16. Jan. 1688 Zennern [bei ihren ersten Kindern sind die Witwe
         und ein Sohn von Jost Winter Paten, als deren Tochter und Schwester sie vermutet wird, Schwester des 1638-1679 zu
         Geismar amtierenden Pfarrer Conrad Winter; siehe 1083]

1042 Johannes DÖRING zu Zennern, ~ 14. Mai 1614 Zennern, # 23. Mai 1676 Zennern "62 Jahre",
        OO 11. Nov. 1638 Zennern [3 Kinder]
1043 Catharina QUOST [CUOS], ~ 20. Febr. 1612 Zennern, # 16. Jan. 1694 Zennern "82 Jahre"

1044 Henrich HOCKE zu Zennern, * ... um 1615, # 21. Jan. 1673 Zennern "57 ½ Jahre", OO ... um 1648
1045 Maria N., * ... um 1620, # 22. Nov. 1690 Zennern "70 Jahre"

1046 Henrich GUMPEL, Grebe zu Niedermöllrich, [im HMR von 1639 gen.], * ... um 1620 ?, # 24. Nov. 1666 Niedermöllrich,
        OO ... um 1650 ? [3 Kinder]
1047 Eulalia N., * ... um 1616, # 15. Febr. 1685 Niedermöllrich "69 Jahr"

1048 Johannes ALBRACHT sen. zu Heimarshausen, * ... um 1628 Heimarshausen, # 6. Sept. 1693 Heimarshausen "ein
        Paptist, zur Erden bestatet worden, aetat 65 Jahr
", OO... um 1650 ?
1049 N.N., * ... um 1627, # 13. Mai 1692 Heimarshausen "65 Jahr, 7 ½ Jahr stockblind gewesen"

1050 Balthasar MARCKERT, Meister zu Züschen, *... um 1600 ? [geschätzt], + ... nach 9. Okt.1690, OO ... [4 Kinder]
1051 Anna Catharina ? N., *... um 1604, # 9. Okt. 1690 Züschen "hat Mr. Balthasar Markert seine Frau zur Erden bestatten
        lassen, aetat 86" [Jahre]]


1052 - 1055 ... fehlen

1056 Israel GERMERODT, Sieber zu Heimarshausen [siehe 1024]
1057 N.N. [siehe 1025]

1058 Hans Curt ZIMMERMANN zu Heimarshausen [siehe 1026]
1059 N.N. [siehe 1027]

1060 N. GERTENBERG [siehe 1028]
1061 N.N. [siehe 1029]

1062 Johannes HELMUTH, Vorsteher und Grebe zu Dorla [siehe 1030]
1063 N.N. [siehe 1031]

1064 Adam POTT zu Wabern [siehe 1032]
1065 Gritha N. [siehe 1033]

1066 Curt METZ, Ackermann zu Wabern [siehe 1034]
1067 Catharina N. [siehe 1035]

1068 ? Henrich BRAUN zu Gudensberg [siehe 1036]
1069 ? N.N., * ..., + ... [siehe 1037]

1070 Hans WINOLD zu Gudensberg [siehe 1038]
1071 N.N. [siehe 1039]

1072 Henrich ??? VAUPEL zu Sipperhausen ??? [Filation wegen der vielen Namensgleichheiten bei den Vornamen Adam & Henrich auch
         nicht annähernd sicher feststellbar !!!],
ev.-ref., ... * ... um 1605 [KB-Beginn 1576],, + ...
1073 N.N., ev.-ref., * .... 1610, + ...

1074 Jost GIPPERT / JIPPERT zu Geismar, ev.-ref., *... um 1610 [KB-Beginn 1656],, + ... vor XII. 1662 Geismar,
         OO ... um 1635
1075 Elisabeth N., *... [KB-Beginn 1656],, + ... nach 1. Dez. 1662 [zu diesem Zeitpunkt wird sie im KB Geismar als Jost GIPPERTs Re-
         licta (
Witwe) genannt]


1076 Johannes HAANEN, ev.-ref., Grebe zu Geismar 1656 - 1658 [registriert: 1661 im "Verzeichnis der gesamten Mannschaft im Amt Gu-
         densberg"],
* ... um 1620 Lohne, + 24. Aug. 1673 " ... von Mördern aufm Stadtwege erschoßen ... ", # 26. Aug. 1673 Geismar,
         OO 27. Aug. 1650 Wehren bei Fritzlar - aus dieser Ehe sind 8 Kinder bekannt
1077 Magdalena WACKERBARTH, ev.-ref., * ... um 1621 Wehren, # 26. Nov. 1687 Geismar " ... ward 66 Jahr ... "

1078 Johannes HAUENKERN zu Geismar, ev.-ref., [registriert: 1661 im "Verzeichnis der gesamten Mannschaft im Amt Gudensberg als
         "Johannes Hauwn Kern" genannt],
* ... um 1612 [KB-Beginn 1656],,  + ... Juni / #  22. Juni 1693 Geismar " ... aet. 81 Jahr ...",
      
  OO ... 1635 - aus dieser Ehe sind 6 Kinder bekannt
1079 Adelgunda N., * ... um 1608 [KB-Beginn 1656],, + ... Aug. / Sept. / # 2. Sept. 1692 Geismar " ... aet. 84 Jahr ... "

1080 - 1083 ... fehlen

1084 Thiele BRÄUTIGAMB, Einwohner zu Haddamar bei Fritzlar, ev.-ref., * ... um 1615 Haddamar [KB-Beginn 1656], + ... nach 1671
         OO ... um 1640
1085 N.N., * ... um 1625, + ... um 1658 [von ihr ist nicht weiter bekannt]

1086 Conrad SCHWAN zu Geismar, ev.-ref., * ... um 1620 [KB-Beginn 1656], + ... nach 1671 [kein Eintrag im KB],
         OO ... um 1645
1087 Elisabeth N., ev.-ref., * ... 1625 [KB-Beginn 1656], + ... März / # 14. März 1671 Geismar

1088 – 1111 ... fehlen

1112 Michael HERDEN Kastenmeiser und ... [nicht lesbar] zu Heimarshausen, *... um 1565 ? [geschätzt], #  8. Juni 1638
        Heimarshausen, OO ... um 1600 [2 Kinder]
1113 N.N., * ... um 1570 ? [geschätzt], # 16. April 1664 Heimarshausen

1114 N. MERTEN zu Heimarshausen, * ... , + ... , OO ... [2 Kinder]
1115 N.N., * ... , + ...

1116 N. DREßEL, * ... um 1620 ? [geschätzt], + ... nach 1650 und vor 23. Dez. 1663 [läßt Debes Koch sein Töchterlein Maria
        taufen, Goddel sind Ehrn Dressel sel. Tochter],
 OO ... vor 1651 ? [5 Kinder]
1117 N.N., * ... , + ... nach 1650

1118 Johannes ORTH, Schmitt-Meister zu Züschen, * ... um 1635, + ... nach 30. Juli 1696 [ist er Patte bei " ... Hanßmann
        Heßen frau
[eine seiner Töchter] in ihres Mannes Abwesenheit so unter heß. Soldateska ein Söhnlein taufen lassen,
        Patte sind ihr Vatter Mr. Joh. Orth Schmitt allhier, nom
Johannes; es gab drei Brüder namens Johs. Orth],
        OO 29. Okt. 1660 Züschen [10 Kinder]
1119 Elisabeth BÜCHNER [BUCHER, BRÖSSEL ?] aus Obervorschütz, * ...um 1641, konf. 1654 Oberorschütz "13 Jahr alt",
       
+ ... vor 1687

1120 N. FREYLING, ....
1121 N.N., ...

1122 – 1154 fehlen

1156 Bastian ERGKELENTZ u Westuffeln [Herkunft unbekannt], * ... um 1595 ? [geschätzt], + ... nach 1629 und vor 1633
         [siehe 1348 und 2532], OO ... vor 1626 [9 Kinder aus allen Verbindungen]
1157 Anna N., * ... um 1600, # 12. März 1665 Westuffeln als Stoffel Bellers Frau [siehe 1349 und 2533; am 20. März 1644 in
        Westuffeln Gev. bei Hans Maus und Walburg N. Tochter als "Stoffel (BELLERS) des Krügers Frau und dies am Tage 
        ihrer eigenen Niederkunft mit Kind 9 !!! ] sie: OO II. 24. März 1633 [Okuli = aber 19. März !!!] Westuffeln Christoph
        
[Stoffel] BELLEN [BELLER], der Krüger [Wirt] zu Westuffeln, malsburgischer Grebe und Provisor [Vorsteher] des
        Gotteskastens [Kastenmeis ter}, * ... um 1610, # 19. Mai 1686 Westuffleln, er: OO II. 11. Febr. 1670 Westuffeln Anna
        Elisabeth
[Ilsabeth] N., *... , # 6. März 1688 Westuffeln ?, Ricus HOLTZ Witwe von Obermeiser, siehe 584, 1241, 1249,
        1257, 1939 und 1945, im HMR von 1639 genannt]

1158 Adam CLAWEß [CLAUß] zu Westuffeln [gibt 1640 in der Kirche 8 albus; wird 1665 mit einer Kirchenbuße von 1 albus
        belgegt "das er uff ein Bettag unter der Predigt geflucht und die Pferde gehütet"; hat 1668 eine Spinnstube in seinem
        Haus; 1673 wieder mit einer Kirchenbuße belegt "wegen großer Fluche": gen. in der Huldigungsliste von 1667
], *... 1606,
        # 24. Jan. 1696 Westuffeln "90 Jahr" [siehe 1350 und 5064, er: OO II. ... Catharina N., * ... , # 20. Nov. 1691 Westuf-
        feln, wird 1677 mit einer Kirchenbuße von 8 albus belegt "daß sie Jost Thieles Knecht greulich gewünscht und geflucht
        hat"],
OO I. 7. Dez. 1643 Westuffeln [5 Kinder]
1159 Sophia [Figge] KÜHNHENNE, ~ Sonntag Quasimodogeniti [= 12. April] 1618 Westuffeln, konf. 1634 Westuffeln,
        # 27. Mai 1660 Westuffeln [siehe 1351und 5065]

1160 Hans RUDOLPH zu Heckershausen, * ... um 1610 ? [geschätzt], # 22. Jan. 1660 Heckershausen, [siehe 1652 und 3688]
      
 OO... um 1640 [11 Kinder]
1161 N.N., * ... um 1615, # 14. Sept. 1676 Heckershausen "alt 61 Jahre" [siehe 1653 und 3689]

1162 Dietrich RÜHL zu Heckershausen, * ... um 1629, # 13. Nov. 1705 Heckershausen "alt 76 Jahre", OSB: "übernimmt als
        Erbe lt. Kirchenrechnung von 1668 "die Mönchsweise" [siehe 1654 und 3690; er: OO II. 26 Nov. 1687 Heckershausen
        Elisabeth BECKER, * 16. Jan. 1659 Heckershausen,
+ ... , Tochter des Geralt Becker und der Gottling Walber ?],
       
OO I. 3. Aug. 1658 Heckershausen [9 Kinder]
1163 Anna Elisabeth WILKE, * ... um 1630 Obervellmar ?, # 5. Febr. 1685 Heckershausen "alt 48 Jahre" [s. 1655 und 3691]

1164 Johannes ZUSCHLAG der Jüngere, Landreuter zu Westuffeln 1667 [gen. in der Huldigungsliste von 1667], * ... um
        1616, # 31. März [7. Nov. ?] 1693 Westuffeln "77 Jahr" [siehe 1708 und 3692], OO 10. Okt. 1645 Westuffeln [8 Kinder]
1165 Elisabeth MÜNDEMANN [MÜGGEMANN], * ... um 1623, konf. 1636 Westuffeln, # 4. Aug. 1690 Westuffeln

1166 Johannes BACKE [BAKE] zu Westuffeln "von Geismar" [gen. in der Huldigungsliste von 1667], * ... um 1616 Hofgeis-
        mar, # 17. Juni 1693 Westuffeln "alt 77 Jahr" [siehe 3696, er: OO I. 23. Juli 1656 Westuffeln Elsa N., *... , # 18. Nov.
        1675 Westuffeln "die Jüttemannsche", sie: m m I. ... um 1630 Henrich JÜTTE, * ... , + ... vor 23. Juli 1656, am 14.
        Jan. 1652 als Gev. bei 1878, Kind 2 gen.],
OO II. 30. April 1676 Westuffeln [4 Kinder aus allen Verbindungen]
1167 Martha TRINCK, * ... um 1635, # 15. Dez. 1701 Westuffeln als Witwe "Trächmartha" [in Huldigungsliste von 1667 als 
        Wittfrau gen., lt. Zeugenprotokoll im Prozeß gegen den Rentmeister Köhler zu Zierenberg 1671: "Martha Trink, sonst
        Martha, Bernt Jungbluts Wittibe, 36 Jahre, wegen verbotener Unzucht mit Johannes Backe soll der Rentmeister sie
        ins Gefängnis gestecket habe. Wegen eines Kälteienbruchs trug sie Erfrierungen davon. Sie wurde, weil sie einen gan-
        zen Tag und die Nacht gewimmert hatte, schließ ich herausgeholt und zum Aufwärmen in das Haus von Johannes
        Becker gegenüber gebracht. 6 Wochen soll sie lahm gewesen sein"; sie: OO I. 9. Juli 1655 Westuffeln Bernhard
        JUNGBLUT
, Josts Sohn, ~ 16. Febr. 1634 Westuffeln, + ... vor 1662 ?, kein Eintrag im KB]
 

1168 Thiele HOLTEN [HOLT, HOLTZ] zu Obermeiser [hat 1615 einen Streit mit Caspar Hutz zu Zierenberg, StAM [alte Kas-
        sler Räte]; macht 1627 in Zierenberg eine Mitteilung über den Aufenthalt eines flüchtigen Täter – als aus Obermeiser
        bez.], siehe 2480, 2496, 2512, 3976 und 3888]
, * ... um 1580 ? [geschätzt], + ... nach 1627 und vor 29. Aug. 1637 [im
        Kriegschadenverzeichnis 1637 und HMR 1639 nicht mehr gen.]
, OO... [2 Kinder]
1169 Gesa N., * ... , + ... nach 29. Aug. 1637 [gen. im Kriegsschadenverzeichnis von 1637: "hat einen Schaden gelitten an
        Frucht und Hausrath 30 Thaler]

1170 – 1171 ... fehlen

1172 George JORDAN zu Westuffeln [nach den Patenschaften der Kinder 5 und 8 wahrscheinlich aus Niedermeiser, im
        Kriegsschadenverzeichnis von 1637 & HMR von 1639 gen.],
* ... um 1600 ? [geschätzt] Niedermeiser ?, # 21. Febr. 1662
        Westuffeln [siehe 2484, 2516, 3714, 3790 und 3956], OO 14. Juli 1633 Westuffeln [10 Kinder]
1173 Gertrud N. [MÖLLER ? oder KISTENER ?], * ... um 1610 ? [geschätzt] Westuffeln ?, # 17. Febr. 1669 Westuffeln als
        Witwe [siehe 2485, 2517, 3715, 3791 und 3957]

1174 Fritz TROTTEN [TROTT], fürstlicher Grebe zu Westuffeln 1639, * ... um 1600, # 7. Okt. 1662 Westuffeln [im Kriegs-
        schadenverzeichnis von 1637 und HMR von 1639 gen.],
OO ... um 1625 8 Kinder]
1175 Catharina [Trina] N. [1637 als Patin Elisabeth gen. ?], * ... um 1605, # 21. Okt. 1658 Westuffeln [siehe Nr. 2487, 2503
        und 2519]

1176 George HASE, gewesener Müller und Bürger zu Hofgeismar, *... um 1620 ? [geschätzt], + ... vor 18. So. n. Trin. 1679,
        OO... 4 Kinder]
1177 N.N., * ... , + ...

1178 - 1179 ... fehlen

1180 Simon BUSSE zu Wettesingen, Schäfer zu Wettesingen 1640/41, * ... um 1610 ? [geschätzt], + ... nach 1640/41 [1637
        in einer Aufstellung der Kriegsschäden genannt]
, OO...
1181 N.N., * ... , + ...

1182 - 1183 ... fehlen

1184 ? Dietrich MEIER, * ... um 1590 ? [geschätzt], + ... , OO ... [6 Kinder ?]
1185 ? N. N., *... , + ...

1186 Curt ECKEL, fürstlicher Grebe zu Westuffeln [lt. Kriegsschadenverzeichnis von 1637", und in Huldigungsliste von 1667]
        * ... um 1600 ? [geschätzt] Calden, # 7. April 1669 Westuffeln als Grebe [1670/71 im Prozeß des Rentmeisters Köhler 
        von Zierenberg in Rangen gen., er: OO II. ... um 1645 Dorothea N, # 16. Jan. 1690 Westuffeln als Witwe],
        
OO I. 31. Okt. 1633 Westuffeln [16 Kinder aus allen Verbindungen]
1187 Elisabeth N., *... um 1600 ?, # 3. Nov. 1644 ? als "Curth Eckels Hausfrau" oder "filia ???, den Hals entzwei gestürzt"
        [schwer lesbar], ist am 3. März 1634 Gev. bei Elisabeth, Jacob Schäffer des Älteren Tochter; sie: OO I. ... um 1627
        Bernd HEINEMANN, Gasthalter zu Westuffeln, löst 1619 den Greben Ludwig Breidenbach, siehe Nr. 3168, als Kasten-
        meister ab, [ist 1617 Gev. bei des Schweins Sohn {Schweinehirten}, * ... um 1595 ? [geschätzt], + ... nach 4. Febr. 
        1628 und vor 31. Okt. 1633 [lt. Traubuch; vermutlich Sohn des Försters Johannes Heinemann, gen. im Zierenberger
        Salbuch von 1572 und der Anna Gertrud N. ?], er: OO I. ... um 1618 Anna N., # 18. Febr. 1621 Westuffeln; Predigttext
        Psalm 6 "wie sie solches auf ihrem Totenbette begehret"]

1188 Cunrad ? EMBDE zu Calden, *... um 1630 ? [geschätzt], + ... nach 30. Juni 1648, OO ...
1189 Gertaud N. *... , + ... nach 30. Juni 1648 [ist am 30. Juni 1648 in Grebenstein Gevatterin bei George Klipps Tochter
        Gertaud],

1190 - 1191 fehlen ...

1192 N. MÜLLER [MÖLLER] zu Zwergen, * ... um 1610 ? [geschätzt], + ... nach 1667 [im HMR von 1639 werden Georg und
        Curt Möller gen., in der Huldigungsliste von 1667 Johannes M., der Köttergrebe, Hanß M. und Bartold M. gen., siehe
        1220, 1400, 1596, 3012 und 3972],
OO ... [2 Kinder]
1193 Anna Catharina ? N., * ... , + ... nach 12. Jan. 1673 [gen. als Patin bei ihrer Enkelin Anna Catharina, Zacharias Mül-
        lers in Westuffeln, in der Huldigungsliste von 1667 wird keine Witwe Müller gen, 1221, 1401, 1597, 3013 und 3973
]

1194 Cunradt KERSTINGK, Müller und [Kirchen-] 5. Senior zu Westuffeln [gen. in der Huldigungsliste von 1667, aus Greben-
        stein ?, vielleicht ein Sohn oder Enkel des Bartold Kersting [Christiani], Pfarrer zu Westuffeln 1611-1618, Pfarrer zu 
        Niedermeiser 1573 – 1611, * ... um 1552 Grebenstein, # 12. Juni 1618 Westuffeln [siehe 13208 das 1. Kind], OO ... 
        Gertrud N., * ... , # 26. März 1638 Grebenstein ],
* ... um 1610 ? [gechätzt], # 29. Jan. 1686 Westuffeln [ist 23. März
        1669 in Grebenstein Pate bei Johann Klip und Anna Amelung Sohn Conrad und am 30. Nov. 1673 in Grebenstein bei
        seinem Enkel Conrad, Vit Kersting Sohn, siehe 1222, 1598, 2464 und 3014],
OO... um 1640 [9 Kinder]
1195 Catharina N. [KISTENER ? oder TROTT ?], * ... um 1615 ?, + ... nach 9. Aug. 1658 [siehe 1221, 1599, 2465 und 3015]

1196 N. ALERT [ALERDEß ? in Oberlistingen ???] zu Ersen, * ... um 1620 ? [geschätzt], + ... [siehe 1504],
        OO... vor 1660 ? [7 Kinder]
1197 N.N., * ... , +... [sie: OO II. ... nach 1660 N. KEHRSCHILLING, *... , + ... ]

1198 Anton [Tönjes] MEIER zu Westuffeln [gen. in der Huldigungsliste von 1667], * ... um 1630 ? [geschätzt] Niedermeiser ? 
        oder Westuffeln ?, # 5. Sept. 1701 Westuffeln [Bruder von 592 und 1878], OO 16. Okt. 1650 Westuffeln [3 Kinder]
1199 Catharina REINOLDT, * ... um 1630 Westuffeln ?, konf. 1643 Westuffeln, # 19. Dez. 1691 Westuffeln als Ehefrau

1200 ? Andreas GÜNTHER [GÜNTTER] zu Calden ?, [im HMR von 1639 gen.], * ... um 1610 ? [geschätzt], + ... nach 17.
           Dez.1682 [ist er Pate bei Andreas, dem Sohn von Conrad Schäfer, siehe 604], OO ... [3 Kinder]
1201 ? N.N., * ... , + ...

1202 Johannes SCHÜLER zu Calden, * ... um 1630 ? [geschätzt], + ... vor 1681 ?, OO ... [5 Kinder]
1203 N.N., * ... um 1638, # 20. Jan. 1707 Calden "alt 69 Jahr"

1204 N. EMBDE zu Calden, * ... , + ... , OO...
1205 N.N., * ... , + ...

1206 Jörge BUTTERWECK zu Calden, *... um 1630 ? [geschätzt], + ... , OO ...
1207 N.N., *... , + ...

1208 N. HOMBURG zu Calden, *... um 1610 ? [geschätzt] Calden, + ... nach 1657, OO ... um 1635 ? [4 Kinder]
1209 N.N., * ... , + ... nach 1657

1210 – 1211 ... fehlen

1212 Jost WETZEL, Ackermann zu Calden, * ... um 1605 ? [geschätzt] Calden, + ... zw.1652 und 1681, 
        OO... um 1640 ? [2 Kinder]
1213 N.N., *... , + ... zw.1652 und 1681

1214 - 1215 ... fehlen

1216 Jacob FIGGE zu Westuffeln, "der Waldecker" [vielleicht aus Usseln ? in der Grafschaft Waldeck; im Kriegsschadens-
        verzeichnis von 1637 gen. und im HMR von 1639 als Jacob Fichen gen.
], * ... um 1600 ? [geschätzt] Usseln ?, # 10. 
        Sept. 1667 Westuffeln [siehe 1404, 3412, 3440 und 3768], OO... vor 1633 [5 Kinder]
1217 Anna [Elsa] STALLMANN, * ... um 1605 ? [geschätzt], # 3. Nov. 1671 Westuffeln als Witwe [ihr Bruder ist der "Krüger 
        von Meimbressen", das ist 1659 Hans [Johannes] Stallmann; siehe 1405, 3413, 3441 und 3729]

1218 Wolmar [Vollmar] GREBE zu Westuffeln, * ... um 1615 ? [geschätzt], # 17. Juli 1653 Westuffeln o. A. [siehe 1358,
        1480 und 1576],
OO... um 1642 [5 Kinder]
1219 Elsa N. ?, * ... , + ... ["Wolmars Elsa" gen. als Gev. am 12. Mai 1651 bei Henrich Rocks Tochter Catharina, siehe Nr.
        1359, 1481 und 1577]

1220 N. MÜLLER [MÖLLER] zu Zwergen [im HMR von 1639 werden Georg und Curt Möller gen., in Huldigungsliste von
        1667 Johannes M. der Köttergrebe, Hanß M. und Bartold M. siehe 1192, 1400, 1596 und 3012
] OO ...
1221 Anna Catharina ? N., [siehe 1193, 1401 1597 und 3013]

1222 Kunrad KERSTINGK Müller und [Kirchen-] Senior zu Westuffeln 1692 [siehe 1194, 1598 und 3014]
1223 Catharina N. [siehe 1195, 1599 und 3015]
1222 – 1223 ... fehlen 
                                                                                                                                                  
1224 N. RÜDDENKLAU zu Ersen, * ... um 1620 ?, + ... , OO ... [2 Kinder]
1225 N.N., * ... , + ...

1226 – 1231 ... fehlen

1232 Viet KERSTING, Schneider zu Grebenstein [gen. in der Zunft am 3. Mai 1715, wohnte schon 1713 neben seinen
        Schwiegereltern, respektive seinem Schwager Bernhard George Lahr. neben dem Kanzler Baddenhausen und dem
        Metropolitan, er ist 1713 der mann mit dem 3höchsten steueraufkommen von 4 taler 18 albus 4],
~ 15 Mai 1642
        Westuffeln, + ... nach 3. Mai 1715 [siehe auch 1194, Kind Nr.2; OO II. 11 Juli 1678 Grebenstein Gerdruth von
        L a h r
[Johann von Lahr und Gerdrut Zufall Tochter],
* ... um 1649, konf. 1656 Grebenstein, nach 1685 [als
        Patin gen.]],
OO I. 28 Dez 1670 Grebenstein [5 Kinder]
1233 Catharina WIDDEKIND, ~ 2 Juli 1648 Grebenstein, + 28 Apr 1677 Grebenstein

1234 – 1235 ... fehlen

1236 ? Merten SCHINDEWOLF zu Grebenstein, * ... um 1625, # 11. Nov. 1677 Grebenstein o.A.[letzt als Pate gen.],
           OO... um 1645 ? [12 Kinder]
1237 ? Elisabeth N.,
* ... um 1620 ? [geschätzt], + ... nach 18. Juni 1689

1238 - 1239 ...

1240 Ricuß HOLD zu Obermeiser [siehe 584, 1248, 1256, 1938 und 1944]
1241 [Anna Elisabeth] Ilsabeth N. [siehe 585, 1249, 1257, 1939 und 1945]

1242 Johannes JORDAN zu Westuffeln [siehe 586, 1258 und 1946]
1243 Anna TROTT [siehe 587, 1259 und 1947]

1244 Eckardt ENGELBRECHT, fürstlicher Grebe und Köttergrebe zu Westuffeln [siehe 824]
1245 Anna Catharina SOSTMANN [SOISTMANN] aus Calden [siehe 825]

1246 Johann Daniel RUDOLPH zu Heckershausen [siehe 580, 1246 und 1844]
1247 Martha RÜHL [siehe 581, 1247 und 1845]

1248 Ricuß HOLT zu Obermeiser [siehe 584, 1240, 1256, 1938 und 1944]
1249 Ilsabeth N. [siehe 585, 1241, 1257, 1939 und 1945]

1250 Christoph [StoffelHIMMELMANN, Bauermeister zu Obermeiser 1667 [lt. Huldigung von 1667],* ... um 1610 ? [ge-
        schätzt],
# 2. Febr. 1691 Obermeiser [lt. HMR von 1639, läßt am 23. Jan. 1648 in Grebenstein seinen Sohn Chris-
        toph ? taufen, in der Huldigung von 1667 gen., siehe 3958
], OO ... um 1640 ? [5 Kinder]
1251 N.N., * ... , + ...

1252 N. HULS zu Niederlistingen, * ... um 1630 ? [geschätzt], + ... vor Dez. 1667, OO ...
1253 Elsabeth N., * ... um 1630 ? [geschätzt], + ... nach Dez. 1667 und vor 1676 ? [gen. in der Huldigungsliste von 1667
        als Relicta]

1254 - 1255 ... fehlen

1256 Ricuß HOLT zu Obermeiser [siehe 584, 1240, 1248, 1938 und 1944]
1257 Ilsabeth N. [siehe 585, 1241, 1249, 1939 und 1945]

1258 Johannes JORDAN zu Westuffeln [siehe 586, 1242, und 1946]
1259 Anna TROTT [siehe 587, 1243, und 1947]

1260 ? Johann George HAASE, Köttner zu Wettesingen [siehe 588 und 1948]
1261 ? N.N., * ... , + ...

1262 ? Simon BUSSEN zu Wettesingen [siehe 590 und 1950]
1263 ? N.N., * ... , + ...

1264 ? Johann Henrich FINIS zu Niederlistingen/Ersen [siehe 576, 672, 1740 und 1988]
1265 ? Anna Catharina HOLD,

1266 Bernhard von ERKELENTZ [ERKELENTZ] zu Westuffeln [siehe 578 und 674]
1267 Catharina KLABES [siehe 579, 674]

1268 Leonhard RÜHL zu Heckershausen, * ... um 1630 ? [geschätzt], + ... , [OO II. 22. Juli 1677* ... 1629 Heckers-
        hausen,
+ 4. Mai 1688 Heckershausen, OO I. ... [4 Kinder]
1269 Elisabeth SCHEUCH aus Balhorn, * ... um 1629, # 18. Sept. 1676 Heckershausen "47 Jahr"

1270 ? Conrad [Hans Curt] EILBRECHT, Dorfknecht zu Heckershausen, Gespannbesitzer 1713-15 zu Heckerhausen,
           ~ 20. Okt. 1650 Heckershausen, + ... um 1715, OO 24. Sept. 1679 Heckershausen [2 Kinder]
1271 ? Margaretha [Martha] RANGE, ~ 11. Dez. 1653 Heckershausen, # 4. April 1712 Heckershausen

1272 – 1275 ... fehlen

1276 Curt / Cordt GREBEN, malsburgischer Meier zu Escheberg [bereits ben. Im Kriegsschadenregister von], * ... um
        1616, # 6. Okt. 1686 Escheberg "70 Jahr",OO I. ... um 1647 N. N., * ..., +... vor 1659],
        
OO II. ... 1659 Breuna [13 Kinder]
1277 Catharina  [ LIPTE ? - nicht sicher], * ... um 1630/31, + 29. April 1701 Breuna, # 1. Mai 1701 Breuna [FB Breuna: ~ 16. Jan. 1681
        Breuna, konf. 1693 Breuna, 2. Anna Margareta Lohmann,
~ 9. ... 1677 Breuna, konf. 1696 Breuna" [lt. Familien-
        buch Breuna], sie ist am 17. Nov. 1667 Patin bei Catharina, der Tochter von Görge Braun; im Nov. 1688 klagen
        ihre Stiefiöchter Elisabeth und Anna Gräben gegen sie wegen des väterlichen Erbteils, lt. Ortsrepositur Breuna im
        StAM]

1278 Johannes / Hans HIMMELMAN, Müller zu Laar bei Zierenberg, * ... um 1630 ?, + ... nach 11. März 1703 [Gev. bei
        Johannes Schwartz Sohn Johannes, siehe 504
], OO ... vor 1665 [3 Kinder]
1279 Anna Maria  [ BRAUN ? - nicht sicher], * ... , + ... nach 4. März 1708 [Gev. bei ihrer Enkelin Anna Margaretha Grebe, ist am
        31. Okt. 1686 als Gev. bei ihrer Enkelin Anna Maria Grebe und am 18. Okt. 1693 bei ihrer Enkelin Anna Gerdruth]


1280 N. MISCHEN, * ... um 1610 ? [geschätzt], + ... nach 1649, OO ... um 1625 ? [5 Kinder]
1281 N.N., *... , + ...

1282 – 1287 ... fehlen

1288 N. DRILLING zu Beringhausen, T ... um 1620 ? [geschätzt], + ... nach 1665 ?, OO... [3 Kinder]
1289 N.N., * ... , + ...

1290 N. GÖTTEN zu Beringhausen, T ... um 1620 ? [geschätzt], + ... nach 1665 ?, OO... [8 Kinder]
1291 N.N., * ... , + ...

1292 – 1303 ... fehlen

1304 ? Petrus STELLER zu Brilon, * ... um 1620 ? [geschätzt], + ... nach 1649, OO ... um 1645 ? [2 Kinder]
1305 ? Anna N., *... , + ... nach 1649

1306 – 1347 ... fehlen

1348 Bastian ERGKELENTZ zu Westuffeln [Herkunft unbekannt] [siehe 1156 und 2532]
1349 N.N. [siehe 1156 und 2533]

1350 Adam CLAWES [KKAUS] zu Westuffeln [siehe 1158 und 5066]
1351 Figge [ = Sophie] KÜHNHENNE [siehe 1159 und 5067]

1352 – 1355 ... fehlen

1356 Ludwig BROMBSEN [BROMBSENIUS], Pfarrer zu Obermeiser 1637–1681 [gen. 1655, 21. März 1664, Stipendiat in
        Marburg 1. Juli 1618 - 30. Sept. 1622, Schulmeister [Magister] in Zierenberg und 1673] 1622 – 1637, * ... um 1599
        Zierenberg, # 16. Aug. 1681 Obermeiser, [am 28. Mai 1635 Gevatter in Westuffeln;OO I. 21. März 1632 Grebenstein
        als Magister Ludwig Brombsenius mit Christina HENTZE,
* ... , + ... vor 28. Okt. 1634 ; lt. Ortsrepositur im StAM 
        beschwert sich die Gemeinde 1655 über ihn, wegen der Äußerung, es gebe in der Gemeinde nur Zauberer und Un-
        holde und 1666 klagt Johann Andreas von Warburg gegen ihn wegen Beschimpfung; Gev. am 9. Okt. 1639 bei Curth
        Eckels Sohn Pate als Hr. Ludwig Brombsen]

        OO II. 28. Okt. 1634 Zierenberg [lt. KB Westuffeln] [6Kinder]
1357 Maria WESTEN, * ... um 1610 Zierenberg, # ... Sept. 1698 Obermeiser o. Alter. o. Namen [ist am 6. Febr. 1681
        Gev. bei Ihrer Enkelin Maria Brombsen, Vit Brombsen Tochter, in Westuffeln]

1358 Wolmar GREBE zu Westuffeln [siehe 1218, 1480 und 1576]
1359 N.N. [siehe 1219, 1481 und 1577]

1360 – 1369 ... fehlen

1370 Albrecht / Albert BREDE / BRIEDE / zu Meimbressen, * ... um 1630 ? [geschätzt], # 24. Mai 1672 Meimbressen
        o. A., OO ... um 1654 [4 Kinder]
1371 N. N., * ... , + ...

1372 - 1371 ... fehlen

1372 Hans SCHMITT zu Ehrsten [in der Huldigungsliste von 1667 nicht gen.], * ... um 1630 ? [geschätzt],# 23. Juli 1687
        Ehrsten, OO ... vor 1660 [2 Kinder]
1373 N.N., * ... um 1634 ? [geschätzt], # 1. Febr. 1671 Ehrsten

1374 - 1383 fehlen ...

1384 Johann George BORNSCHEUER, ev.-ref., * ... um 1618 Rotenburg an der Fulda [KB-Beginn der Neustadt 1631], konf. 1631 Roten-
         burg-Neustadt, * ... Jan. / # 11. Jan. 1683 Rotenburg-Neustadt " ... seines Alters 72 Jahr ... "
         OO 7. Mai 1643 Rotenburg-Neustadt " ... Johann George BONRNSCHEUER mit Margaretha Müllerin ... "
1385 Margaretha / Martha MÜLLER, ev.-ref., * ... um 1620 Rotenburg an der Fulda [KB-Beginn der Neustadt 1631], * ... Okt. / # 31. Okt.
         1693 Rotenburg-Neustadt als " ... Martha BORNSCHEUERin ... ihres Alters 78 Jahr ... "

1386 - 1391 ... fehlen

1392 ? George SCHÄFFER [SCHEFFER] Organist und Schulmeister [aedituus et paedagogus] zu Westuffeln seit 1654
           [gen. in der Huldigungsliste von 1667], * ... um 1630, konf. 1643 Westuffeln, # 11. Mai 1696 Westuffeln,
           OO ... um 1653 [7 Kinder]
           N.N., * ... , + ... nach 31. Mai 16691393 ?

            oder

        ? Jacob SCHEFFER, Salpetersieder zu Westuffeln [gen. in der Huldigungsliste von 1667], * ... , + ... nach 12. Okt.
           1652 OO 8. Febr. 1646 Westuffeln [5 Kinder] 
        ? Anna N., * ... um 1620, + ... nach Dez. 1667  

           oder

        ? Tönges SCHÄFFER zu Westuffeln [in der Huldigungsliste von 1667 nicht gen., auch sonst nicht, daher wohl aus-
           wärts ansässig], ], *... um 1630, + ... , OO 8. Nov. 1655 Westuffeln
        ? Agnes GRÖBE [GREBE],
* ... * ... , + ... [George Gröben des Schweinehirten Tochter]

1394 Valentin / Valten PFURR / PFORR zu Westuffeln [gen. in der Huldigungsliste von 1667], * ... um 1623, # 30. März
        1703 Westuffeln "80 Jahr" OO 18. Nov. 1656 Westuffeln [siehe 1856] [8 Kinder]
1395 Margarethe JORDAN, * ... um 1638, konf. 1651 Westuffeln, + ... nach 26. April 1678 [siehe 1857; Schwester von
        1242 und 1978]


1396 – 1397 fehlen ...

1398 Henrich JASPERS / JESPERS gen. SCHEFFER, "der Blinde" [wie sein Vater und sein Bruder] zu Westuffeln [gen.
        in der Huldigungsliste von 1667],
~ 2. Advent [6. Dez.] 1618 Westuffeln [Hans des Schäffers Kind, in des Trosten
        Haus getauft, Gev. des Schafmeisters Sohn von Schachten] 
oder ~ Sonntag der heiligen Massen 1618 Westuffeln
        [Söhnchen des N. Jäsper, Gev. des Meiers Sohn von der Malsburg], # 15. Juni 1670 Westuffeln [siehe 1862,
       
OO I. ... Sibylle Margretha N., * ..., # 13. Febr. 1660 Westuffeln],
       
OO II. ... vor 21. Nov. 1662 36 Kinder]
1399 Engel SCHNELLENPFEIL ? - nicht sicher],, *... um 1629, # 25. Mai 1724 Westuffeln "95 Jahr, vulgo blinde Engel" [siehe 1863,
        zahlt lt. Bußregister 1663 4 Albus Strafe: "dass sie Flachs uf ein Sonntag in der Sonne getrocknet"]


1400 N. MÜLLER [MÖLLER] zu Zwergen [im HMR von 1639 werden Georg und Curt Möller gen., in der Huldigungsliste
        von 1667 Johannes, der Köttergrebe, Hanß und Bartold gen., 1192, 1220, 1596 und 3012]
1401 Anna Catharina ? N., [siehe 1221, 1401 1597 und 3013]

1402 - 1403 ... fehlen

1404 Jacob FIGGE zu Westuffeln ["der Waldecker", siehe 1216, 3412, 3440 und 3768]
1405 Anna N. [siehe 1217, 3413, 3441 und 3769]

1406 Jost DÜSTER, Bauermeister 1667 und Grebe zu Westufflen [wohl Nachfolger von Curt Eckel ab 1669,], *... um 1624
        Westuffeln [siehe 1186; gen. in der Huldigungsliste von 1667; Bruder von Eckard Düster, siehe 1588], konf. 1637
        Westuffeln, # 12. Sept. 1692 Westuffeln "70 Jahr,  gewesener Grebe", [OO I. 26. Juni*... um 1624, # 17. Mai 1654
        Westuffeln],
OO II. 15. Nov. 1654 Westuffeln [16 Kinder]
1407 Margarethe ZEHENDHOFF aus Schachten, Hebamme zu Westuffeln, *... um 1635 ?, # 28. Dez. 1694 Westuffeln

Nr.1408 – 1439 ... fehlen

1440 [Filation nicht sicher ??? ] George GENUIT / JENNEWITT, ev.-luth. getauft, ab 1605 ev.-ref., Bürger und Leinweber zu Hofgeismar-
         Altstadt [in Stadtrechnungen von Hofgeismar von 1623 bis 1655 mehrfach genannt], * ... um 1590 Hofgeismar ? [im KB der Altstadt
         von 1566 - 1602 kein Eintrag - vielleicht in der Neustadt geboren?], + ... April / # 16. April 1663 Hofgeismar-Altstadt " ... Georgen
         GENUITs
, Leinewebers altt 73 Jahr ... "
         OO ... um 1612 Hofgeismar [Lücke KB-Altstadt von 1602 - 1620]
1441 [Filation nicht sicher ??? ] Gerdrut N., ev.-luth. getauft, ab 1605 ev.-ref., * ... um 1587, + ... März / # 24. März 1675 Hofgeismar-Alt-
         stadt " ... Gertrud, Georg GENUITs Rel., alt 88 Jahr ... "

1442 Philipp STRACKE, Einwohner und Krüger [Wirt] zu Goldhausen [lt. OSB Goldhausen], ev.-luth., * ... um 1620 [KB-Beginn 1640],
       
 + ... Juli / # 30. Juli 1682 Goldhausen / ehemals Fürstentum Waldeck " ... Lips STRACKE von Goldhausen ... " (ohne Altersangabe),
         OO ... um 1645 [kein Eintrag im KB] - 2 Kinder bekannt
1443 Gerdrutha N., ev.-luth., * ... 1625 [KB-Beginn 1640], + ... nach 2. Juli 1682 [kein Sterbedatum im KB]

1444 - 1479 fehlen ...

1480 Wollmar GREBE zu Westuffeln [siehe Nr.1218, 1358 und 1576]
1481 N.N. [siehe 1219, 1359 und 1577]

1482 – 1483 ... fehlen

1482 Johannes THIELE, Ackermann, Bauermeister und Dorfvorsteher [1665 und 1670] zu Obermeiser [gen.in der Huldi-
         gungsliste von 1667; lt. Zeugenliste im Prozeß gegen den Rentmeister Köhler zu Zierenberg 1671ist er 54 Jahre alt,
         er und konnte 1666 die Steuerabrechnung nicht selbst unterschreiben],
* ... um 1617Obermeiser, #... Aug. 1699
         Obermeiser, [siehe 3240; OO II. 5. Dez. 1682 Obermeiser Margarethe N., * ... ,
         OO I. ... um 1645 [8 Kinder]
1483 N.N., * ... , # 13. Nov. 1681 Obermeiser [siehe 3241]

1484 – 1487 ... fehlen

1488 ? Jost NEUMANN, Opfermann [Küster] zu Zwergen, "bei die 50 Jahre Köster gewesen" [gen. In der Huldigungs-
           liste von 1667],
*... um 1599, # 3. Juli 1685 Zwergen "86 Jahr" [siehe 3024], OO... um 1630 ? [3 Kinder]
1489 ? NN., * ... , +... [siehe 3025]


1490 - 1503 ... fehlen

1504 N. ALERT [ALERDEß ? in Oberlistingen ??? - nicht sicher] zu Ersen [siehe 1196]
1505 N.N.

1506 Zacharias MÜLLER [MÖLLER], Müller in der Dorfmühle und Kirchenältester zu Westuffeln [siehe 596, 610,
1507 Gertrud KERSTING [siehe 597, 611, 701 und 799]

1508 Jean BOUC, R.P.R. [Èglise Vaudoise], Réfugié à Mariendorf et Hofgeismar, Marchand à Villaret-en-Pragelas et Hofgeismar [inscrit /
         registriert: Les registres de Baptemé de Mentoulles: le 13. Fevrier 1678: Mâitre Jean BOUC fils feu Maitre Jacques et Catherine
         PASTRE
du Villaret sont des témoins de baptême a  Pierre fils Antoine JACQUET et de Catherine ORCELLET de Ville Cloze;
         le 1. Sept. 1680: Mâitre Jean BOUC de Villaret et Catherine PASTRE sa femme sont des témoins de baptême a Pierre fils de Mâi-
         tre Jean BOREL
et de Catherine CONTE de Ville Close; le 4. Sept. 1681: Jean BOUC, Marchand  et Catherine PASTRE sa fem-
         me sont des témoins de baptême a Marie fille de Sieur Jacques FERRIER et Dame Marguerite CARRA, marchands du lieu de Vil-
         laret; le 27. Aout 1684: Catherine PASTRE femme de Mâitre Jean BOUC et Sieur Jean FERRIER sont des témoins de baptême a
         Jean fils de Maitre Thomas CHASTELAIN et de Anne BOUC sa femme (voir no.1152); le 11. Mars 1685: Sieur Jean Bouc, Mar-
         chand du Villaret et Dame Catherine PASTRE sa femme sont des témoins de baptême a Marie fille de Samuel GAUTIER et Made-
         laine BERGER
du Faye; le 30. Avril 1685: Jean BOUC est témoin au mariage de honeste Madelaine PASTRE fille de Mâitre Clau-
         de PASTRE
 (sa belle-sœur) et de Mâitre Pierre CONTE fils à Mâitre Guillaume CONTE des Chambons; Assistance: 1. á Geneve 
         12. Janv. 1686: " ... Jean BOUC de Val Cluson, sa femme, son enfant et sa mére ... "; à Frankfurt 26. Mars 1686: " ... Jean BOUC
         sa femme, son fils, sa mére, de Villaret-en-Pragela ..."; à Frankfurt 18. Dec. 1686 (1685 ?): Jean BOUC et Catherine PASTRE et fils
         Jean ... "; Mariendorf le 30. avril 1687 " ... Jean BOUC ... "; et le 25. Mai 1687: : " ... La veuve de Jacques GAY (sa soeur Suzanne 
         No. 114
) qui est avec Jean BOUC ... "]

         * ... um / vers 1648 Villaret-en-Pragelas / heute Region Piemont in Italien, + 12. Jan. 1711 bei Frommershausen auf dem Weg nach
         Kassel " ...  / # 14. Jan. 1711 Mönchehof / Landkreis Kassel                 
         OO ... vor / avant 13. Fevr. 1678 Villaret-en-Pragelas ou Mentoulles-en-Pragela au Temple de l'Eglise vaudoise,  
1509 Catherine PASTRE, R.P.R. [Èglise Vaudoise; Parents: Jean PASTRE OO Magdelaine CARRA], Réfugiée à Mariendorf et Hofgeis-
         mar [inscrit / registriert: ], * ... Mars 1659 / ~ 16. Mars 1659 Mentoulles-en-Pragela [" ... No. 859 Bapteme: Catherine  PASTRE, fille
         naturelle et legitime ]de M(ait)r(e) Claude PASTRE et Magdelene CARRA, a esté presente au Saint Baptemé par honeste Jean
         CONTE
et Anne CONTE le 30. Mars (1659) ... ",
 + ... nach / aprés 19. Dec. 1719 [bisher kein Sterbeeintrag gefunden]
         -  siehe dazu das Familienbuch BOUC Nr. 112 & 113 unter Waldenser 

1510 GIEßELMANN in Hofgeismar
1511

1512 ? Henrich NEUMANN zu Zwergen [siehe 744]
1513 ? N.N.


1514 - 1527 ... fehlen

1528 George HIMMELMANN, Vorsteher zu Westuffeln 1667 [gen. in der Huldigungsliste 1667], * ... um 1620, # 8. Juni
        1681 Westuffeln [siehe 1876], OO ... [2 Kinder]
1529 Catharina N. [vielleicht MÖLLER ? oder BREIDENBACH ? - nicht sicher],, * ... , # 22. Dez. 1698 Westuffeln [siehe

1530 Detmar SERVIS [ZERBST], Leutnant zu Westuffeln, * ... um 1607, konf. 1620 Westuffeln, # 21. Okt. 1664 Westuf-
        feln [siehe auch Nr. 3256] und vor 23. Mai 1676 Westuffeln, OO... vor 1645 [9 Kinder]
1531 Anna N., * ... , # 9. Febr. 1674 Westuffeln als "die alte Leutnantsche, Detmars Wittwe" [gen. 1667 in Huldigungsliste]

1532 N. HULS zu Niederlistingen [siehe auch  Nr. 766]
1533 ElsabethN. [siehe auch Nr. 767]

1534 - 1535 ... fehlen

1536 Ciliax / Cyriacus, / Cyriax / REINHART, "gewesener Kastenmeister" zu Wehren, * ... um 1630, # 3. April 1708 Weh-
        ren "78 Jahre", [OO II. 15. Jan. 1674 Wehren Anna Catharina WURST, "Jungfrau" und "legitime" Tochter des
        Johannes Wurst, Einwohners zu Sand,,  
* ... um 1655, # 10. Mai 1681 Wehren nach der Geburt des 5 Kindes "26
        Jahr", OO III. 01.08.1682 Wehren Edeling N., Witwe des Johannes Schramm aus Gleichen,
* ... um 1640, # 26.
        April 1697 Wehren "57 Jahr", keine Kinder]
, OO I. 25. Jan. 1653 Wehren [9 Kinder]
1537 Anna GEISE, *... um 1630/35 ? [geschätzt], # 21. Febr.1673 Wehren o. A. [4 Kinder, wovon 3 kurz nach Geburt
        starben]

1538 Philipp / Lips / FÜLLING / VILLING, fürstlicher Grebe zu Zwergen seit ca. 1666 [gen. in der Huldigungsliste von
        1667, 
1670/71 als Zeuge in einen Prozeß in Zierenberg und Rangen gegen den Rentmeister Johann Henrich Köhler
        gen. "Lips WILLING Grebe, war 6 Jahre im Grebenamt, vor ihm war sein Vater Johannes WILLING Grebe", sein
        Alter wurde mit 51 Jahre angegeben; er: OO II. 25. Febr. 1683 Zwergen Edeling NEUMANN, Hans Neumanns
        Tochter, * ... , + ... siehe 1488, Kind 3], * ... um 1618 Zwergen,  
# 1. März 1690 Zwergen "72Jahr", 
        OO I. ... [6 Kinder]
1539 N.N., *... , + ... nach 1660 und vor 25. Febr. 1683

1540 – 1543 ...

1544 George ROHR, Förster zu Niedermeiser, * ... um 1620 ? [geschätzt], + ... vor 1684, OO... um 1650, [2 Kinder]
1545 N.N., * ... um 1620 ? [geschätzt], # 15. Aug. 1684 Niedermeiser "Witwe, 64 Jahre alt"

1546 Henrich [Wilhelm] SCHINDEHÜTTE, Grebe zu Ehrsten seit 1660-1685 [gen. in der Huldigungsliste von ], * ... um
        1624 Ehrsten, # 4. Okt. 1688 Ehrsten, OO ... um 1653 [10 Kinder]
1547 [Elisabeth ?] N. [Hans BLANKENBERG Tochter ? - nicht sicher], * ... um 1630, # 29. Jan. 1693 Ehrsten "Henrich Schindehütten 
        Wittib" [sie ist am 18. März Gev. bei ihrer Enkelin Anna Elisabeth, des Försters Hans Henrich Rohr Tochter in Nie-
        dermeiser]

1548 - 1551 ... fehlen

1552 Johannes RÜDDENKLAU zu Niedermeiser [gen. in der Huldigungsliste von 1667, erster Namensträger in Nieder-
         meiser
, * ... um 1624 [aus Ersen ???], # 26. Febr. 1710 Niedermeiser "86 J.", OO... 4 Kinder]
1553 Engel N., * ... um 1633, # 5. Jan. 1703 Niedermeiser "70 Jahre"

1554 George WIRDA zu Niedermeiser ? [keine Daten im KB Niedermeiser, gen. nur 1667 in der Huldigungsliste],*... um
        1610? [geschätzt], + ... nach Dez. 1667 bzw. nach 1676 ?, OO... um 1655 ? [5 Kinder]
1555 N.N., *... um 1614, # 7. Juli 1694 Niedermeiser als George Wirden sel. Relicta, "alt 80 Jahr"

1556 Henrich / Ricuß JORDAN zu Niedermeiser [gen. in der Huldigungsliste von 1667; sonst George der Senior,
        Johannes der Hirte, Bartold, Jost der Vorsteher und Henrich gen.], * ... um 1632, # 20. März 1686 Niedermeiser
        "54 J.", OO ...um 1655 ? [5 Kinder]
1557 N.N., * ... , + ... nach 10. Juli 1683

1558 ? Jost NEUTZE, Gerichtsschöffe zu Niedermeiser [Sohn von Henrich Neutze; [er wird in der Huldigung von 1667 gen.
           gen. am 16. Juni 1665 als Gev. bei Valentin Pfurrs Sohn Henrich in Westuffeln], [OO I. ... Anna Catharina GUDE
         
 von Grebenstein], ], *... um 1624 , # 23. Febr. 1693 Niedermeiser, OO II. 21. Nov. 1694 Neidermeiser
1559 ? Elisabeth HEUSER, * ... , + ...

           oder

        ? Henrich HEUSER, Meier zu Elmarshausen, [
*.. um 1666, # 12. April 1739 Niedermeiser "72 ½ Jahre" [er:OO II.
          17. Febr. 1701 Niedermeiser Elisabeth Weiffenbach, Tochter des Greben Jost Weiffenbach zu Ersen,
*... , + ... 
          nach 13. Nov. 1733, siehe Nr., Kind Nr.], 
OO I. ... *... ,
        ? Gertrud NEUTZE, # 9. Sept. 1686 Niedermeiser [1667 werden Hans und Viet gen.]

1560 Michael ERLEMANN aus Böhmen, Praefectus fondinae [Bergeschworener] zu Adorf in der Grafschaft Waldeck,
        * ... um 1625 [event. Tachau im Böhmerwald ???, denn dort hin wanderten im 16 Jh. zwei Brüder Erlemann aus
        dem Sauerland hin aus],
# 8. Jan. 1685 Adorf, OO 9. April 1651 Adorf [7 Kinder]
1561 Catharina SCHMALLEN aus Münden, * ... um 1622, # 27. Sept. 1690 Adorf

1562 Joachim STOCKHAUSEN, Steiger und Richter zu Adorf 1679, * ... um 1624, # 30. Jan. 1702 Adorf, 
        OO 20. Mai 1650 Adorf [8 Kinder]
1563 Anna Catharina GÖTTEN aus Wethen ?, * ... 1637, # 2. Juni 1710 Adorf "83 Jahr"

1564 Henrich POSCHMANN, Bauermeister zu Breuna, * ... um 1624, + 12. März 1699 Breuna "75 Jahr" [er: OO II. 8.
        April 1684 Breuna Margaretha N., * ... , + 26. Juli 1720 Breuna, sie: OO I. 26. Nov. 1668 Breuna George SELLEN,
        Schneider, * ... , + ... vor 8. April 1684 Breuna],
OO I. ... nach Martini [11. Nov.] 1657 Breuna [8 Kinder]
1565 Anna ERNST, * ... um 1625 Breuna, + 13. Febr. 1682 Breuna [Schwester von 4045]

1566 Christoph SCHWEDEßEN zu Breuna* ... um 1630 Breuna, + 25. [April ?] 1696 Breuna "65 Jahr" [kauft 1643 ? von
        Rabe von Pappenheim eine Scheune mit Hof; am 20. Juli 1669 nimmt er für seinen Pflegesohn Christian Pfankuch
        das von Pappenheimsche Lehen; hat 1683 einen Streit wegen Ländereien mit dem Pfarrer George Kersing zu Breuna
        [StAM Ortsrepositu Breuna; Otto von der Malsburg ließ ihm 1689 eine Kuh pfänden],

        OO 4. März 1663 Breuna [2 Kinder]
1567 Anna [Annen] ERCKEL, * 5. Jan. 1641 Breuna, + 7. Sept. 1685 Breuna, # 11. Sept. 1685 Breuna

                                                                                                                                                                                                                               

■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■

                                                                                                Quellen / Sources
1. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Westuffeln
2. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Calden
3. Ortssippenbuch von Calden
4. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Schachten
5. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Fürstenwald
6. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Ehrsten
7. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Meimbressen
8. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Obermeiser
9. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Niedermeiser
10. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Zwergen
11. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Haueda
12. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Ersen & Herlinghausen
13. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Breuna
14. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Wettesingen
15. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Oberlistingen
16. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Niederlistingen
17. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Grebenstein
18. Französisch-reformierte Kirchenbücher von Hofgeismar-Kelze
19. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Hofgeismar-Altstadt & Petristadt
20. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Hofgeismar-Neustadt & Garnison
21. Evangelisch--reformierte Kirchenbücher von Sielen
22. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Eberschütz
23. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Hümme
24. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Immenhausen
25. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Hohenkirschen
26. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Frommershausen
27. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Oberelsungen
28. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Niederelsungen
29. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Zierenberg
30. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Altenhasungen
31. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Wenigenhasungen
32. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Wolfhagen
33. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Altenstädt
34. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Sand
35. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Weimar 
36. Ortssippenbuch von Weimar (Kreis Kassel)
37. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Heckershausen
38. Ortssippenbuch von Heckershausen
39. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Obervellmar
40. Ortssippenbuch von Obervellmar
41. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Kassel-Altstadt
42. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Kassel-Unterneustadt
43. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Kassel-Freiheit
44. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Kassel-Kirchditmold
45. Französisch-reformierte Kirchenbücher von Kassel-Altstadt
46. Französisch-reformierte Kirchenbücher von Kassel-Oberneustadt
47. Kurt Stahr: Marburger Sippenbuch 1500 - 1850, Marburg 1950/1968
48. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Geismar - Haddamar
49. Evangelisch-lutherische & evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Speckswinkel
50. Evangelisch-lutherische & evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Münschhausen
51. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Züschen - Heimarshausen
52. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Wabern
53. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Obergrenzebach
54. Evangelisch-lutherische Kirchenbücher von Marburg
55. Evangelisch-lutherische Kirchenbücher von Zwesten
56. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Rotenburg-Altstadt/Fulda
57. Evangelisch-reformierte Kirchenbücher von Rotenburg-Neustadt/Fulda
58. Evangelisch-lutherische Kirchenbücher von Heringhausen - Stormbruch
59. Evangelisch-lutherische Kirchenbücher von Adorf - Sudeck - Giebringhausen
60. Evangelisch-lutherische Kirchenbücher von Helmighausen
61. Evangelisch-lutherische Kirchenbücher von Rhoden
62. Waldeckisches Ortsippenbuch von Rhoden
63. Evangelisch-lutherische Kirchenbücher von Usseln
64. Waldekisches Ortsippenbuch von Usseln
65. Evangelisch-lutherische Kirchenbücher von Niederense/Goldhausen
66. Römisch-katholische Kirchenbücher von Helminghausen - Bontkirchen - Padberg [Archiv des Erzbistums Paderborn]
                                                                                                                                                                                                                               

■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■

                                                                                                   

                                                                      ©  Copyright 2005-2017 by Reinhard Germeroth
                                                                                            Stand: 15. Mai 2017
                                                                                                                                                                                                                               
                                                                                           

■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■